Waidhofen baut, wer hat das zu verantworten?

Liebe Leute!
Leider bin ich mit meiner Informationspflicht als Baustadtrat im Verzug, das ist nicht sonderlich besorgniserregend, denn es ist Urlaubszeit, verzeiht. Urlaubszeit ist Sommerzeit ist Baustellenzeit, auch im beschaulichen Waidhofen, warum es gerade im Sommer vermehrt zu Baustellen kommt ist logisch, denn viele Leute befinden sich im Urlaub, Schulen sind geschlossen, ergo- weniger Verkehrsaufkommen. Siehe auch hier:

IMG_20170808_075602.png

IMG_20170808_075809.png

Herr Karl Piaty sen., welchen ich wegen seiner stehts hinterfragenden Art sehr schätze, schreibt nun:
“Wenn sich andere Städte herausputzen um im Sommerfremdenverkehr zu punkten, ist in Waidhofen „Baustellenchaos“ angesagt.“
Die beiden Links zeigen in Wien 91 und in Salzburg 26 Baustellen an,
https://www.wien.gv.at/verkehr/baustellen/aktuell/index.html
https://stadt-salzburg.at/internet/politik_verwaltung/bauen/baustellen/aktuelle_baustellen_385294.aspx
Und zwar aus oben erwähnten Gründen, das zeigt Waidhofen hat hier kein Alleinstellungsmerkmal, Baustellen im Sommer sind als normal anzusehen und von einem Verkehrschaos sind wir trotz der Landesbaustelle bei der Schwarzbachbrücke doch ein Stück weit entfernt.

IMG_20170807_122755.jpg

Schwarzbachbrücke, Bauabschnitt 3

IMG_20170803_124435.jpg

Stützmauer und Gehsteigerrichtung Gasthaus Lewald

Zur Pflasterung:
Warum werden jetzt nicht prognostizierte Pflasterinstandsetzungen veranlasst?
Am Freisingerberg wird jetzt nur dort saniert, wo der LKW für den kleinen Spar anliefert und beim Reversieren die Pflasterung komplett verschoben ist, diese Sanierung hatten wir schon im Hinterkopf falls sich finanzielle und personelle Ressourcen auftun, und das taten sie.

dav

Bei der Sparkasse wird im Zuge der Schwarzbachbrückensanierung auch die Oberflächenentwässerung erneuert. Neue Leitungen werden von der Rigolrinne Richtung Schwarzbach verlegt, natürlich wird hier als logische Konsequenz auch das deswegen entfernte Pflaster wieder instand gesetzt.

IMG_20170807_122642.jpg

Ich bin gewählter Volksvertreter, als Baustadtrat habe ich alle Hände voll zu tun, dass das Thema Pflasterung mich jahrelang begleiten wird war mir klar, wann welches Bauvorhaben nun umgesetzt wird erlaube ich mir in Absprache mit dem Bauamt und nicht mit der Bevölkerung zu entscheiden. Falls nun die Anrainer von Seiten des Magistrats nicht oder zu spät über die geplanten Bauarbeiten informiert wurden, so ist das natürlich ein Versäumnis, welches es gilt in Zukunft zu vermeiden.
Meine generelle Meinung zur Pflasterung habe ich schon kund getan, an dieser hat sich nichts geändert:
fufublogblog.wordpress.com/2017/03/16/baustadtrat-und-innenstadtpflasterung-auf-schiene/
Weiters wurde von mir beim heurigen vorösterlichen Pflasterprojekt ein Treffen mit dem Pflasterkritiker Piaty und dem Pflastermeister Tomasek initiiert um endlich zumindest einige Fehlinformationen und Missstände auszuräumen, Rudi Spreitzer Ybbstalnews Beitrag dazu:
http://www.ybbstalnews.at/index.php?option=com_content&view=article&id=51&Itemid=232&textid=32874&IDTextnewsCategories=237&ttitle=Waidhofen.Pflasterung.%20W%C3%BCrfeliges%20Thema%20wieder%20hochgekocht

Achja, weil es zum Thema passt, bei der Volksschule Zell wird eine barrierefreie Gehsteigüberfahrt geschaffen, ohne Bürgerbeteiling zur Terminfindung, das wird einfach gemacht 😉

WP_20160523_16_18_37_Pro

Nachdem ich mich im Urlaub befinde, und ich den Beitrag mit dem Handy verfasst habe, bitte ich etwaigige Satz- und Grammatikfehker zu entschuldigen.

Gehabt euch wohl und bleibt uns wohl gesonnen.

Martin Dowalil

Baustadtrat und Bandenchef der Liste FUFU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s